Mit Schwung den Teamzusammenhalt fördern – Azubis unterwegs

Das Azubi- und Praxisanleiter-Team der Belia Seniorenresidenz Kamp-Lintfort wächst stetig und so verbrachten sie ein spaßiges und außergewöhnliches Teamevent auf der Top-Golf-Anlage in Oberhausen.

Der Belia Seniorenresidenz Kamp-Lintfort liegen ihre Azubis besonders am Herzen und um ihrer täglichen Arbeit und Motivation zu danken, ging es zum „Bälle schlagen“ zum Golfen. Die Top-Golf-Anlage in Oberhausen ist so aufgebaut, dass man in seiner „Bay“ – also seinem Abschlagpunkt, wo auch die Sitzmöglichkeiten zur Verfügung stehen – auf die große Grünanlage die Bälle schlägt. Im Boden des Rasens sind mehrere Ziele eingelassen, die anvisiert werden können und viel Abwechslung bieten.

Wie in der Ausbildung kam auch hier erst die Theorie und dann die Praxis. Es wurde gezeigt, wie der Schläger richtig zu halten ist und wie die Ausholbewegung ablaufen muss. Im Anschluss konnten sich alle Belianer beweisen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten, wo der Ball auch mal eine falsche Richtung eingeschlagen hat, gingen die Bälle am Ende dann doch in die richtige Richtung und alle hatten den Dreh raus und haben fleißig den Golfschläger ausgeholt. So wurden die Bälle nach und nach eingelocht und alle Azubis und PraxisanleiterInnen konnten ihr Golf-Talent unter Beweis stellen.

Mit diesem Teamevent fördert die Belia Seniorenresidenz Kamp-Lintfort den Zusammenhalt und die Teamzugehörigkeit zwischen Pflegenachwuchs und PraxisanleiterInnen und schafft eine Möglichkeit, sich außerhalb der Arbeit weiter kennenzulernen. Dieses Event fand bei allen Beteiligten viel Anklang, weshalb schon jetzt der nächste Besuch eingeplant ist.


Hier geht's zur Residenzseite der Belia Seniorenresidenz Kamp-Lintfort!

Teilen: