Gelsenkirchen: Prüfung bestanden - Schalker bilden sich weiter

Schalke. Vor gut einem Jahr wurden die beiden Pflegefachkräfte Agathe Kosnik und Simon Strohmeier in die Weiterbildung „Praxisanleitung“ bzw. „Wohnbereichsleitung“ geschickt. Beide sind Mitarbeiter der ersten Stunde und hatten schon immer das Ziel, sich innerhalb der Belia weiterentwickeln zu wollen.

„Mir macht es großen Spaß, meine Erfahrung an zukünftige Pflegefachkräfte weiter zu geben und Ihnen bei ihrer Ausbildung bei der Belia mit Rat und Tat zur Seite zu stehen“, begründete Agathe Kosnik ihr Vorhaben.

Simon Strohmeier hat dagegen andere Pläne. „Die Belia weiter voran zu bringen und zukünftig weitere Häuser als Leitungskraft mit aufzubauen, sehe ich für mich mit als äußerst spannende Herausforderung“.

Beide Mitarbeiter wurden von der Pflegedienstleitung Michaela Gerstenberger und der Einrichtungsleitung Mike Meermann während ihrer Weiterbildung stets unterstützt und beraten und konnten so auch ihre Weiterbildung mit jeweils sehr guten Ergebnissen abschließen.

„Die eigenen Mitarbeiter im Unternehmen weiter zu entwickeln sehe ich zum einem als Wertschätzung ihrer Arbeit, aber auch als zukunftsorientiertes Handeln, um die weiteren Einrichtungen im Rahmen der Qualitätssicherung mit gut geschulten und eingearbeiteten Personal aufzubauen“, so Meermann.

Zur bestandenen Prüfung gratulierten Frau Gerstenberger und Herr Meermann selbstverständlich persönlich und überreichten den beiden Kollegen einen frühlingshaften und standesgemäßen blau-weißen Blumenstrauß.

 

Hier geht's zur Residenzseite der Belia Seniorenresidenz Schalke!

Teilen auf Facebook

Teilen: