Im Bau10%
Belia Seniorenresidenz Mengede

Im Bau

Status: In Planung.
Geplante Eröffnung: Frühling 2023

Übersicht

Im Stadtbezirk Mengende ist die Belia Seniorenresidenz Dortmund ein Bestandteil des modernen Wohncarrées Hansemannstraße. Die für Gäste und Nachbarn geöffnete Einrichtung, möchte sich nicht nur optisch in die Nachbarschaft integrieren. Eine Vielzahl an Einkaufsmöglichkeiten sowie Ärzte, Sozial- und Freizeitangebote ermöglicht eine Einbindung der Seniorenresidenz in das Alltagsgeschehen des Stadtteils Oestrich. Mit dem S-Bahnanschluss und Busverbindungen vor der Tür sowie der nahen Autobahn ist die Wohnanlage optimal für Bewohner, Besucher und das Personal erreichbar und auch der Weg in die Dortmunder Innenstadt ist gut zu bewältigen. Der nahe Hansemannpark lädt zum Spazieren ein und auch der parkartig gestaltete Innenhof mit Rundweg.

Hier die wichtigsten Daten

Lage:Hansemannstraße 14 in 44357 Dortmund
Anzahl Zimmer:84
Anteil Einzelzimmer:100%
Besonderheiten:

Ausschließlich Einzelzimmer, alle Zimmer mit eigenem Badezimmer, hauseigene Vollküche mit Restaurant, interne Wäscherei, großzügige Außenanlage, hochwertiges Ambiente, Friseursalon, Wellness- / Pflegebad, Bibliothek und Kaminzimmer

Sie haben Fragen zu Pflegeplätzen oder Stellenangeboten?

Dann stehen wir Ihnen für nähere Auskünfte gerne telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung. Für eine direkte Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen oder für eine Pflegeplatzanfrage können Sie auch bequem die dafür jeweils vorgesehenen Webformulare nutzen.

Tel.: (05143) 98100

info[at]belia[dot]de

Neues aus der Residenz und Umgebung

Dortmund

In Dortmund-Oestrich beginnt in diesen Tagen der Bau des „Wohncarrée Hansemannstraße“, einem modernen Wohnkomplex mit Seniorenresidenz, Service-Wohnungen und Tagespflege. Den Betrieb des Wohncarrées wird der Pflegespezialist Belia Seniorenresidenzen…

Belia

Liebe Belianerinnen, liebe Belianer,

wir möchten diese Phase der Lockerungen und des Aufatmens nutzen, um mit Ihnen ein Zwischenfazit über die vergangenen Monate zu ziehen. Vor bereits 16 Monaten tauchte der Begriff der Corona-Pandemie recht…

Teilen: