Menü Bottombar-Toggle
Wuppertal
Info-Telefon

Belia Seniorenresidenz Wuppertal

Für weitere Informationen erreichen Sie uns:
05143 9810 - 633
5%

Status: Baubeginn erfolgt demnächst.

Geplante Eröffnung: Winter 2021

 

Übersicht

Die Belia Seniorenresidenz Wuppertal in Barmen entsteht auf dem Gelände des ehemaligen Sportplatzes neben einer neuen Kindertagesstätte. In unmittelbarer Nähe zum Petrus-Krankenhaus ist Sedansberg auch eine Route der Schwebebahn, die am Wohnhof Münzstraße halt macht. Der Nordpark Wuppertal mit Wildgehege ist ein beliebtes Ausflugsziel in der Umgebung für Jung und Alt. Im denkwürdigen Klingelholl, welches fußläufig in ca. 10 Minuten erreichbar ist, sind verschiedene Einkaufsmöglichkeiten und Gastronomie. Der Stadtteil Sedansberg besticht durch gut erhaltene Siedlungsbauten aus der Zeit zwischen 1912 und 1930, die dem Einzugsgebiet der Einrichtung einen besonderen Charme verleiht.

Hier die wichtigsten Daten

Lage: Bromberger Straße 75a in 42281 Wuppertal
Anzahl Zimmer: 80
Anteil Einzelzimmer: 100%
Besonderheiten: Ausschließlich Einzelzimmer, alle Zimmer mit eigenem Badezimmer, hauseigene Vollküche mit Restaurant, interne Wäscherei, großzügige Außenanlage, hochwertiges Ambiente, Friseursalon, Wellness- / Pflegebad, Bibliothek und Kaminzimmer

Sie haben Fragen zu Pflegeplätzen oder Stellenangeboten?

Dann stehen wir Ihnen für nähere Auskünfte gerne telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung. Für eine direkte Zusendung Ihrer Bewerbungsunterlagen oder für eine Pflegeplatzanfrage können Sie auch bequem die dafür jeweils vorgesehenen Webformulare nutzen.

Tel.: (05143) 9810633

info[at]belia[dot]de

Webformular Pflegeplatz

 

 

Neues aus Wuppertal

Witten. Vor rund 14 Monaten wurde in Witten-Annen der Grundstein für eine neue stationäre Altenpflege gelegt. Inzwischen befindet sich der Innenausbau der Belia Seniorenresidenz an der Goethestraße in den letzten Zügen: Die obere...

weiterlesen

Bochum. Der Fachkräftemangel ist allgegenwärtig und somit bemühen sich die Unternehmen in der Altenpflege um Lösungsansätze. Laut dem Magazin „The Guardien“ bewertet die Bundesregierung das Rekrutieren von Pflegekräften aus dem...

weiterlesen

Essen Überruhr-Holthausen. In diesen Zeiten wird viel von uns abverlangt. Die notwendigen Maßnahmen fordern einen Einschnitt in die persönliche Freiheit und wir sind gezwungen, physische auf Abstand zu gehen.

Dennoch stehen wir...

weiterlesen

Nach dem Erlass am 13.03.2020 vom nordrhein-westfälischen Gesundheitsministerium zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus folgte am 22.03.2020 die Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2...

weiterlesen

Angesichts der besonderen Situation, speziell in der Altenpflege, richtete sich die Belia Geschäftsführung in einem offenen Brief an die eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, um Ihnen besonders in dieser Phase ihre...

weiterlesen