Menü
brand
Aus der Region für die Region
Ein Teil von mir.
Auf eine gute Zeit.
Mitten im Leben.

Gelsenkirchen: Auf Schalke tanzten die Bewohner beherzt in den Mai

Schalke. Musik und Tanz, ausgelassene Feiern, Maibäume und die Wahl der Maikönigin - das alles verbinden wir mit dem „Tanz in den Mai“. Das Fest, das sich von der mittelalterlichen Walpurgisnacht ableiten lässt, wird in vielen Gegenden Deutschlands mit unterschiedlichen Bräuchen begangen. So ließ es sich auch die Belia Seniorenresidenz Schalke es sich nicht nehmen, gemeinsam mit ihren Bewohnern in den Mai zu tanzen.

Die Vorfreude auf diese Veranstaltung war bei den Bewohnern sehr groß, da die Maifeiern der letzten Jahre immer großen Zulauf und noch mehr Begeisterung entfacht hatten. Das frühlingshaft geschmückte Restaurant füllte sich am Nachmittag schnell mit den erwartungsfrohen Bewohnern. Die liebevoll gedeckten Tische, auf denen die leckeren Getränke nicht fehlen durften, waren rasch besetzt. Viele freuten sich schon besonders auf den Auftritt des allseits beliebten DJ Wörmann. „Der macht immer so schöne Musik und seine Stimme ist auch toll“, meinte unsere Bewohnerin Frau Korzen.

Nach einer kurzen Begrüßung durch eine Mitarbeiterin des Betreuenden Sozialen Dienstes begann der Musiker mit seinem schwungvollen Vortrag. Die Bewohner benötigten nur eine kurze Zeit zum Warmwerden, dann wurde direkt das Tanzbein geschwungen. Die Tanzeinlagen der Bewohner und Mitarbeiter sorgten neben Bewunderung auch für viel Gelächter bei den Zuschauern, der eine oder andere Tänzer entdeckte seine komödiantische Ader und bereitete ihnen damit viel Spaß.

Auch der Belia Chor sorgte zusätzlich für viel Stimmung. Gemeinsam mit den anderen Teilnehmern und mit Unterstützung des DJs wurden Lieder wie „Der Mai ist gekommen“ angestimmt. Ein weiterer Höhepunkt der Veranstaltung war die Wahl zur Maikönigin und zum Maikönig. In diesem Jahr wurden die eifrigsten Tänzer ausgezeichnet und so freuten sich Hannelore I. Bojarzyn und Fritz I. Westphal über ihre Krönung.

Danach wurde ausgiebig weitergetanzt und –gefeiert, DJ Wörmann gab noch die eine oder andere Zugabe und so ging das Fest schwungvoll zu Ende. „Ach, was war das wieder schön heute“, meinte dann auch Frau Fien begeistert. Mit guter Laune und fröhlicher Stimmung verließen die Bewohner die Veranstaltung und freuen sich schon auf den nächsten „Tanz in den Mai“.

 

Hier geht's zur Residenzseite der Belia Seniorenresidenz Schalke!