Ein Teil von mir.
Auf eine gute Zeit.
Aus der Region für die Region

Herten: Die Belia Herten bedankt sich im Namen der gesamten Seniorenresidenz!

Herten. Seit der Eröffnung unserer Seniorenresidenz im Februar sind nun einige Monate vergangen. Neben vielen schönen Momenten, wie die ersten Einzüge unserer Bewohner, haben wir leider auch die Auswirkungen der Coronakrise erlebt. 

Ganz nach dem Motto: „Das Leben in der Einrichtung muss weiter gehen“, wurde dann im Frühling mit den ersten Bewohnern die Gartengruppe ins Leben gerufen. Die Belianer kümmern sich fürsorglich um die fröhlich blühenden Pflanzen sowie die Gemüsebeete. Auch weiterhin bleibt es bunt in der Seniorenresidenz. Es wird gelacht, gesungen und getanzt. Natürlich mit Einhaltung der angeordneten Schutzmaßnahmen.

Was anfangs schwer fiel ist nun für unsere Bewohner Alltag geworden. So gewöhnen sich die Belianer schnell an das neue Leben. Nur für unsere demenzkranken Bewohner ist die Situation schwer zu verstehen. Unsere Mitarbeiter tun deshalb alles dafür, dass sich die Bewohner in dieser Zeit sicher und zuhause fühlen. Ein offenes Ohr zu haben, ist in dieser Zeit besonders wichtig. So konnten wir alle unsere Bewohner glücklich stimmen und das Beste aus der aktuellen Situation machen!

Wir freuen uns sehr über den Zuspruch, den wir von Ihnen täglich erhalten. Unsere Einrichtung ist bis heute Coronafrei, was wir Ihnen, den Mitarbeitern und unseren Bewohner zu verdanken haben.  Wir möchten uns hiermit im Namen der gesamten Belia Seniorenresidenz Herten für Ihre Hilfe, Ihr Vertrauen und Ihr Verständnis in den letzten Monaten bedanken. 

Ihre Belia Seniorenresidenz Herten


Hier geht's zur Residenzseite der Belia Seniorenresidenz Herten!