Ein Teil von mir.
Auf eine gute Zeit.
Aus der Region für die Region

Kamp-Lintfort: Senioren genießen spannenden Azubi-Nachmittag

Kamp-Lintfort. Die Ausbildung zur Pflegefachkraft in der Belia Seniorenresidenz Kamp-Lintfort beinhaltet viele spannende Aspekte und so bekamen in diesem Praxiseinsatz die Auszubildenden die Aufgabe, für die Bewohner einen „vergnüglichen Nachmittag“ zu gestalten.

Alle Mitarbeiter der Belia waren aufgefordert, die Auszubildenden bei diesem Projekt tatkräftig zu unterstützen. Bei der wöchentlich stattfindenden Blitzrunde legten die kreativen Köpfe ein wirklich buntes Rahmenprogram fest. Schon bald ging es in die Detailplanung.

Mitarbeiter der Bereiche Küche und Betreuung wurden von den Azubis mit speziellen Aufgaben betraut. Ein Termin wurde festgelegt, sodass ansprechende Aushänge und persönliche Einladungen für die Bewohner angefertigt werden konnten. Der Termin rückte immer näher und damit stieg gleichermaßen die positive Aufregung bei den Auszubildenden und Bewohnern. Dabei war noch so viel zu organisieren. Nun galt es also, einen kühlen Kopf zu bewahren.

Als der Nachmittag dann endlich anbrach, war allen Beteiligten eines sofort klar. Die Arbeit der letzten Wochen hatte nicht nur sehr viel Spaß gemacht, sondern auch das Ergebnis konnte sich wirklich sehen lassen.

Zu frischgebackenen Waffeln mit heißen Kirschen, Sahne und Eis gab es Musik, zu der anschließend auch taktvoll das Tanzbein geschwungen wurde. Wer wollte, konnte an einem Fotoshooting teilnehmen. Besonders beliebt waren vor allem die Handmassagen, sodass die Auszubildenden wirklich alle Hände voll zu tun hatten.

Der Nachmittag kann für die Einrichtung als ein riesen Erfolg verbucht werden und hat das Zeug zu einer echten Belia-Tradition.

 

Hier geht's zur Residenzseite der Belia Seniorenresidenz Kamp-Lintfort!