Im Bau10%
Belia Seniorenresidenz Mengede

Offener Brief der Belia Geschäftsführung: Ein herzlicher Gruß zum Jahreswechsel

Liebe Belianerinnen, liebe Belianer,

wir haben lange und in intensiven Momenten überlegt, mit welchen Gedanken wir Sie in das neue Jahr gehen lassen werden. Wollen wir Ihnen wieder danken für Ihre Leistung im erneut Corona geprägten Jahr? Nein. Die Corona-Pandemie wird uns noch eine lange Zeit begleiten. Mit den Auswirkungen und umfangreichen Belastungen werden wir uns in Zukunft arrangieren müssen. Diese Form der Phrasenjonglage ist nicht der Geist unserer Belia, es ist nicht unser Ding! Wir möchten Ihnen für viele andere Momente und Entwicklungen in der Belia „Danke“ sagen. Bei unseren regelmäßigen Besuchen in unseren Residenzen haben wir in viele zufriedene und wohlwollende Augen der Senioren geschaut, haben viele Worte und Gesten der Dankbarkeit und Verbindung zur Belia gespürt! Ist es nicht das, worum es geht?!

Auch in diesem Jahr hat es tolle Entwicklungen in unserem Team gegeben. Aus PflegehelferInnen wurden Auszubildende zur Pflegefachkraft, viele werdende Mütter haben den Spagat zwischen Beruf und Familie bei uns geschafft, einige Karrieresprünge in eine andere Funktion sind erfolgreich gelaufen, wir haben die nächsten wichtigen Schritte in eine gute Ausbildung und eine bessere Einarbeitung gemacht und wir haben so manche private Schicksalsschläge zusammen gemeistert! Das sind die Momente, Situationen und Entwicklungen, die uns so stolz und zufrieden machen.

Weil wir niemals müde werden wollen, unseren Worten auch Taten folgen zu lassen, haben wir uns Folgendes für das neue Jahr überlegt. Neben den regelmäßig stattfindenden Gehaltserhöhungen, möchten wir Sie im Jahr 2022 mit einer neuen Geste unserer Anerkennung überraschen! In allen Funktionsbereichen und dem zentralen Team der Belia werden unglaubliche Einsatzbereitschaften, häufig auch bis an die Belastungsgrenze, gezeigt. Wir sind der festen Überzeugung, dass es dann umso wichtiger ist, für einen Ausgleich für das eigene Wohl, die Familie und das Privatleben zu sorgen. Zu diesem Zweck haben wir für das kommende Jahr eine Ferienbetreuung für die kleinen Belianerinnen und Belianer geschaffen. Für zwei, bzw. drei Wochen in den Sommerferien und eine Woche zwischen den Feiertagen im Dezember wird es möglich sein, dass Sie Ihre Kinder zu arbeitszeitgerechten Uhrzeiten mit zur Arbeit bringen. Unter professioneller Begleitung werden Ihre Kinder betreut, es werden Ausflüge unternommen und Ihre Kinder lernen so spielerisch und mit viel Spaß unsere Senioren und das Arbeitsumfeld ihrer Eltern kennen.

Außerdem möchten wir Ihnen mit der Gehaltszahlung im Mai 2022 einen Bonus für einen entspannenden und kraftbringenden Urlaub im Sommer zahlen. Für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Vollzeit zahlen wir im nächsten Jahr einmal eine Urlaubsbeteiligung in Höhe von 600 €, für Teilzeitkräfte entsprechend angepasst. Anspruchsberechtigt sind alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich am 31.05. 2022 nicht in der Probezeit befinden und darüber hinaus in der Belia tätig sind. Der Bonus gilt natürlich auch für alle Bereiche unserer Residenzen. Wir wünschen Ihnen bereits an dieser Stelle, dass Sie – unterstützt durch diese beiden Maßnahmen, – auch in den Sommerferien eine gute Zeit verbringen können, in der die kleinen und großen Dinge außerhalb Ihrer Berufstätigkeit im Vordergrund stehen sollen.

In den letzten Jahren haben wir einen großen Sprung in unserer Entwicklung gemacht. Mit der Eröffnung der Residenzen in Mönchengladbach und Duisburg in diesem Jahr, versorgen und betreuen wir jetzt in fünfzehn Seniorenresidenzen, einem Hausgemeinschaftshaus und in zwei Tagespflegen fast 1000 Seniorinnen und Senioren. Weil aber gut Ding Weile hat, haben wir uns bewusst für 2022 eine Pause gegönnt. Wir werden im kommenden Jahr kein weiteres Unternehmen eröffnen. So bleibt uns im Belia-Team die Gelegenheit, einfach mal Luft zu holen, unsere Situation zu überprüfen und Prozesse der Qualitätsentwicklung weiter voran zu treiben. Im nächsten Jahr werden wir geplante Optimierungen im Bereich der Speisenversorgung und Catering vornehmen, in diesem Jahr hat uns die Corona-Pandemie zu diesem Thema etwas ausgebremst. Außerdem stehen die Ausbildung zur Pflegefachkraft und zur Pflegefachassistenz weiter im Fokus. Nur mit einer umfangreichen und fundierten Ausbildung wird es uns gelingen, trotz steigender Personalproblematik, auch zukünftig die uns anvertrauten Seniorinnen und Senioren adäquat zu versorgen. Ein Kernthema im nächsten Jahr, wird die fortlaufend optimierte Einarbeitung in allen Bereichen der Belia sein. Ein gutes Onboarding sorgt für eine nachhaltige Zufriedenheit und Verbundenheit!

Aber jetzt wünschen wir Ihnen und Ihren Familien einen guten Übergang in das neue Jahr 2022! Wir freuen uns auf viele schöne Momente, Situationen des Erfolges und vor allem auf ein weiter wachsendes Gefühl des Miteinander und des Zusammenhaltes in unserer Belia! 

Mit den besten Grüßen

Geschäftsführer Andreas Anspach & Michael Burmester

 

Hier geht's zur Startseite der Belia!

 

Teilen: