Menü Bottombar-Toggle
Kamp-Lintfort
Ihr Kontakt zu uns

Belia Seniorenresidenz Kamp-Lintfort

Für weitere Informationen erreichen Sie uns:
02842 9754 - 0

Belia hautnah bei der Jobmedi & Jobspeeddating in der Veltins-Arena

17.05.2017 in Kategorie: Belia, Bochum-Riemke, Gelsenkirchen-Schalke, Krefeld, Kamp-Lintfort

Bochum/Gelsenkirchen. Im April hatten interessierte Bewerber die Möglichkeit, auch außerhalb der Seniorenresidenzen auf „Tuchfühlung“ mit Belia zu gehen. Bereits vom 31.03.2017 – 01.04.2017 wagte die Belia den ersten offiziellen Messeauftritt der noch jungen Unternehmensgeschichte bei der Berufsinformationsmesse Jobmedi 2017 im RuhrCongress in Bochum. Wenige Wochen später beim „Jobspeeddating“ des TÜV Nord in der Veltins-Arena in Gelsenkirchen konnten sich interessierte Bewerber ebenfalls einen persönlichen Eindruck von den Kollegen aus Schalke und Riemke machen.

In der ganzen Stadt wiesen neben Radiospots und Zeitungsanzeigen nicht zuletzt die gehissten Flaggen vor dem imposanten RuhrCongress auf die diesjährige Jobmedi in Bochum hin. Die gut besuchte Berufsmesse (ca. 4.500 Besucher an beiden Tagen) ist mittlerweile eine echte Institution für Jobanwärter in der Sozialwirtschaft in Nordrhein-Westfalen. Belia hatte sich vorgenommen, die Atmosphäre aus den Seniorenresidenzen in die Messehalle zu bringen.

Die hauseigene Großküche der Belia Seniorenresidenz Schalke versorgte über die Messetage hinweg die Besucher, das Messeteam und andere Aussteller mit frisch zubereiteten Snacks. Aufgebackene Brötchen, herzhafte Bratwurst und saftige Geflügelfrikadellen in fruchtiger Currysoße zauberten den Gästen aus dem Ruhrpott ein Lächeln ins Gesicht. Frisch gemahlener Kaffee und ein offenherziges Messeteam luden außerdem zum kleinen Plausch am liebevoll gedeckten Tisch ein. Dabei ging es nicht nur um die derzeitige berufliche Situation, sondern vielmehr um das gegenseitige Kennenlernen und das persönliche Gespräch.

Das Messeteams mit Kollegen aus den Belia Seniorenresidenzen in Riemke, Schalke, Krefeld, der Unternehmenszentrale in Winsen und sogar der bereits in den Startlöchern stehenden Belia Seniorenresidenz Kamp-Lintfort standen für jegliche Fragen gern zur Verfügung. Am Freitagabend resümierten die „Belianer“ nach der Messe beim gemeinsamen Essen in der Bochumer Innenstadt, während sich am Samstag beim Frühstücksbüffet am Riemke Markt bereits die nächsten Teammitglieder auf das Treffen mit den Branchenmitstreitern freuten. Nach der Jobmedi ergaben sich anschließend Bewerbungsgesprächen und auch das ein oder andere Wiedersehen beim Tag der offenen Tür der Belia Seniorenresidenz Riemke.

Ein "Date" mit den Belia Seniorenresidenzen Riemke & Schalke

Die gewonnene Erfahrung nutzten die Belia Seniorenresidenzen aus Schalke und Riemke direkt, um nur wenige Wochen später beim „Jobspeeddating“ in der Veltins-Arena in Gelsenkirchen bei den Teilnehmern zu punkten. Auch hier wurde das Konzept der gemütlichen Atmosphäre mit ansprechender Tischdekoration aufgenommen, um dem „Date“ auf Zeit einen eigenen Belia-Charme zu verleihen.

Von 08:30 – 16:00 hatten die Gäste die Gelegenheit für jeweils 10 Minuten mit ihrem Wunschunternehmen zu sprechen und glücklicherweise wurde das gesamte Zeitfenster bei Belia mit Gesprächen gefüllt. Bei dieser Gelegenheit nicht nur spannende Kontakte geknüpft, sondern für beide Seiten gewinnbringende Informationen ausgetauscht. Belia möchte daher auch in Zukunft die Gelegenheiten nutzen und sich auch außerhalb der eigenen Seniorenresidenzen als attraktiver und regionaler Arbeitgeber präsentieren. Wir freuen uns darauf, Sie auch in Ihrer Stadt hoffentlich bald kennenlernen zu dürfen.

 

Hier geht's zur gesamten Bildergalerie von der Jobmedi 2017!

Hier geht's zum Zeitungsartikel zur Jobmedi in der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ) vom 31.03.2017!

Hier geht's zur Residenzseite der Belia Seniorenresidenz Riemke!

Hier geht's zur Residenzseite der Belia Seniorenresidenz Schalke!

Hier geht's zur Residenzseite der Belia Seniorenresidenz Krefeld!

Hier geht's zur Residenzseite der Belia Seniorenresidenz Kamp-Lintfort!